Individuelle Heilgymnastik

Übungen zur Verbesserung der Gesamtfunktion des Bewegungsapparates.

Nach Absprache zwischen dem Kurarzt, Physiotherapeut und Patient werden die Folgen und Techniken der Übungen festgesetzt, die zur allgemeinen und komplexen Verbesserung der Beweglichkeit, der Kraft und der Gesamtfunktion des Bewegungsapparates führen.

Ausser Heilgymnastik können auch Kompensations-Übungen zum Lockermachen und Übungen zum Dehnen (Stretching) eingesetzt werden, als Vorbeugung der Sportunfälle.

(Kompensations-Übungen beinhalten Lockerungsübungen und Dehnungsübungen - Stretching. Sie basieren auf den Erkenntnissen der Anatomie und der Bewegungstherapie. Einseitige Last führt zu Staus von Bewegungsapparates, zu Muskeldysbalancen und zu schmerzhaften Erkrankungen vor allem der Wirbelsäule. Richtig geführte Kompensations-Übungen können diese Zustände vorbeugen oder sie korrigieren.)

Die Anwendung dauert 30 Minuten.